+49 471 92 92 124 What products do i need?
Get advice!

Free shipping over 29.99 £
Finde Deinen Plan
Your order can be sent today!
::
 
 
 

Alles über Pascal Haag: Training + Ernährung + Motivation

Fakten über Pascal Haag

NAME

Pascal Haag

GEBOREN

10.04.1990 in Mosbach

GRÖßE

1,78 m

GEWICHT

On-Season: 87 kg / Off-Season: 94 – 99 kg


Pascal Haag Training

TÄTIGKEIT NEBEN DEM SPORT

Ich bin ausgebildeter Konstruktionsmechaniker und versuche, meine berufliche Laufbahn und meine sportliche Karriere so gut wie möglich zu koordinieren.

WAS HAT DICH ZUM BODYBUILDING GEBRACHT?

Bereits im Alter von fünf Jahren begann mit Leichtathletik meine sportliche Laufbahn. Mein Vater war selbst Trainier und so stand ich schon von Beginn an unter sehr guter sportlicher Leitung. Mit zwölf Jahren nahm mein Bruder mich mit in seine Breakdance – Tanzgruppe. Dieser Sport begeisterte mich sofort und ich merkte, dass ich meinen Körper durch verschiedene Moves sehr gut kontrollieren konnte. Unserer Tanzgruppe machte viele Auftritte, löste sich aber nach ca. vier Jahren wegen der beruflichen und schulischen Karrieren einiger Mitglieder auf. Da ich jetzt nicht mehr komplett in Breakdance eingebunden war, trainierte ich nur noch die Hälfte der vorherigen Einheiten. Die verbleibende Zeit versuchte ich, mit neuen Aktivitäten aufzufüllen. Als Alternative besuchte ich zum ersten Mal mit 16 Jahren ein Fitnessstudio. Damals wog ich 70 kg und Begriffe wie „Supersätze“, „Bankdrücken“ oder „Kniebeugen“ waren für mich völlig neues Terrain. Nach den ersten Trainingseinheiten im Studio bemerkte ich jedoch, dass ich hier meine Leidenschaft gefunden hatte. Was sich anfangs nur als Alternative anbot, wurde mehr und mehr zu meinem Lebensinhalt. Ich begann mich immer mehr mit dem Thema Bodybuilding zu beschäftigen und lernte sehr viel über die Tradition des Sports, den menschlichen Körper mit seinen Funktionen, Übungen und den wichtigsten Faktor der Ernährung. Neugier auf weiterführende Übungen sowie die strikte Einhaltung des Ernährungsplanes brachten schnellen Fortschritt. Ich bemerkte, dass ich mich besser und stärker fühlte. Fortan versuchte ich, in jeder Trainingseinheit 110% zu leisten und überliess nichts mehr dem Zufall. Das Training und der Muskelzuwachs lagen in meiner Hand! Schnell wurde mir bewusst, dass durch Disziplin und Ehrgeiz in Anbetracht aller Dinge die Resultate stetig zunahmen. Da ich im Studio mehr Energie und Motivation als beim Breakdance verspürte, entschied ich mich ausschliesslich für das Krafttraining.

NACH WELCHEM PLAN TRAINIERST DU?

Ich trainiere nach einem 6er Split.

TRAININGSSPLIT

MONTAG
Brust, Bauch, 30min Cardio
DIENSTAG
Quadrizeps, Waden
MITTWOCH
Schultern, Nacken, Bauch, 30min Cardio
DONNERSTAG
Bizeps, Trizeps
FREITAG
Beinebizeps, Waden
SAMSTAG
Rücken, Unterarme, 30min Cardio
SONNTAG
Regeneration


Pascal Haag Supplementierung

WELCHE SUPPLEMENTE NIMMST DU?

  • Nach dem Aufstehen: Whey 100% Gold Standard
  • Mittags: Omega 3, Magnesium
  • Vor dem Training: 10g ESN Ultrapure L-Glutamine Powder, 10g reine Gelatine, 5g ESN Nitro BCAA Powder, 5g Olimp Creapure Monohydrat Powder, 2 Kapseln Olimp Argi Power
  • Während des Trainings: Scitec BCAAs Xpress
  • Nach dem Training: Whey 100% Gold Standard 30-50g, 10g Olimp Creapure Monohydrat Powder
  • Vor dem Schlafen gehen: ESN Micellar Casein und 20g Paranüsse oder ein Speisequark mit 0,1% Fett + 20g Paranüsse


Pascal Haag Ernährung

WIE SEHEN DEINE TYPISCHEN MAHLZEITEN AUS?

  1. Mahlzeit: 3 Eier, 100g Bananen, Kokusfett, 80g Reis
  2. Mahlzeit: 200g Hähnchen, 2 Äpfel, 15g Öl, 70g Reis
  3. Mahlzeit: 200g Hähnchen, 100g Grüne Bohnen, 60g Reis
  4. Mahlzeit: 200g Hähnchen, 100g Grüne Bohnen, 90g Reis
  5. Mahlzeit: Pre-Workout: 10g ESN Ultrapure L-Glutamine Powder, 10g reine Gelatine, 5g ESN Nitro BCAA Powder, 5g Olimp Creapure Monohydrat Powder, 2 Kapseln Olimp Argi Power
  6. Mahlzeit: Post-Workout: 30-50g Whey, 10g Olimp Creapure Monohydrat Powder
  7. Mahlzeit: 200g Hähnchen, 100g Grüne Bohnen, 100g Reis
  8. Mahlzeit Vor dem Schlafen: ESN Micellar Casein und 20g Paranüsse oder ein Speisequark mit 0,1% Fett + 20g Paranüsse


Pascal Haag Motivation

WAS MOTIVIERT DICH?

Da ich durch meine vorherige sportliche Laufbahn bereits gut trainiert war, beschloss ich an diesem Punkt anzusetzen und mehr Muskelmasse aufzubauen. Ich liebte das Gefühl, meinen Körper beim Krafttraining an seine absolute Grenze zu bringen. Das Gefühl, beispielsweise beim Kreuzheben an mein Limit zu gelangen und dabei mental zu explodieren, reizt mich jeden Tag aufs Neue! Man muss das Gefühl erleben, sich zu „quälen“ und den inneren Motor auf Höchstleistung zu bringen. Kurz: Ich bin ein Masochist des Kraftsports, jedoch kontrolliere ich das Eisen! - "Train insane or remain the same!"

HAST DU VORBILDER?

Arnold Schwarzenegger

WAS SIND DEINE TIPPS FÜR EINEN SPORTLICHEN KÖRPER?

  1. Saubere Ernährung!
  2. Durchstrukturiertes Training
  3. Bleib dran und trainiere diszipliniert!
  4. Glaube an dich selbst und setze dir realistische Ziele!
  5. Motiviere dich immer wieder auf's Neue!
ShapeYOU Caps


Pascal Haag Transformation

Pascal Haag Live



Pascal Haag bei der FIBO


Motivationsvideos

The Path Of The Predator - Inspiration and Motivation


Workout Motivation with Jeff Seid, Alon Gabbay, Marc Fitt & TEAM ShapeYOU


TEAM ShapeYOU - The Ultimate Workout Motivation


 
 
 
ShapeYOU Clothing